Lichterwelt Magdeburg

Magdeburg hat das Licht angemacht, habt Ihr das auch gesehen? Der Magdeburger Dom im Hintergrund und plötzlich stehst Du in einer unsagbar schönen Lichterwelt. Das zieht die Besucher völlig in ihren Bann. Du glaubst Deinen Augen nicht zu trauen, aber es ist keine optische Täuschung, es ist die Schönheit und Ausstrahlung einer Lichterwelt zu erleben.

Aber zum Anfang der Geschichte. Ich besuchte, in Magdeburg angekommen zuerst den Weihnachtsmarkt der Stadt. Und ich kam aus dem Staunen nicht heraus. Eine beeindruckende Lichterwelt erwartete schon hier seine Besucher. Dann entdeckte ich unter anderem, dass hell erleuchtete Magdeburger Stadttor und gleich gegenüber beim AlleeCenter ist dieser leuchtende Hubschrauber aufgestellt. Vor lauter Lichtern wusste man überhaupt nicht wo man zuerst anfangen sollte. Man wollte ja nichts verpassen, hab ich aber, denn wenn ich hier wieder angekommen so vor dem Computer sitze, fehlt mir da noch so einiges in meiner Sammlung von all jenem was ich nicht gesehen habe, aber gern gesehen hätte.

Was mir auch sehr gut gefallen hat, sind die Instrumente am Opernhaus, sehr sehenswert.

Und dann ging es weiter in Richtung Magdeburger Dom zur Lichterwelt. Vorbei an vielen Lichtern und unzählig vielen weiteren Besuchern. Dann kommt man dort an und ist einfach überwältigt, ich glaube das hatte ich schon erwähnt, kann es aber irgendwie immer nur bestätigen.

Ein Lichtermeer, bestehend aus verschiedenen Skulpturen und Elementen warten hier darauf bestaunt zu werden. Unter anderem mit dabei: Der legendäre Magdeburger Halbkugelversuch, hier zu sehen mit 4 beleuchteten Pferden und den Halbkugeln. Spektakulär.

Magdeburg, dass hast Du richtig gut gemacht. Die Stadt ist, gerade auch in der Weihnachtszeit, immer eine Reise wert.

Lichterwelt Magdeburg, zu sehen auch auf Periscope sowie bei Instagram.

Lesetipp
Lichterwelt