Realität

Das Motto der heutigen Zeit: Immer schön umweltfreundlich bleiben. Stimme ich voll zu, dennoch gibt es da doch so das eine oder andere Thema bei dem ich mich wirklich frage, ob das jetzt die Realität ist oder ich das ganze lieber nur träumen sollte?

Ich liebe die Filme der James Bond Reihe über alles und das auch wegen der schnellen und schönen Autos. Jetzt las ich kürzlich, dass ab dem Frühjahr 2020 unser Filmheld traditionell mit einem Aston Martin vorfährt, aber es wird ein Rapid E sein, ein Elektroauto.

Das kann doch echt nicht wahr sein. Natürlich werden die Entwickler dieses Autos alles dafür tun, damit James Bond auch weiterhin gut da steht und das Auto alles hergibt was wir uns als Zuschauer erwarten.

Die bisherigen Modelle haben auch so manches Wunder vollbracht, viele sogar die das Auto eines Otto Normal Verbrauchers nie zu Tage bringen würden, aber damit konnten wir uns gut vereinbaren. 

Realität

Im Moment reicht die Realität (soweit mir bekannt) gerade einmal 495 Kilometer bis zur nächsten Ladestation. Wenn das Auto dann noch mit sämtlichen Raffinessen ausgestattet ist, diese dann auch effektiv genutzt werden und das Auto in 4 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt, wie weit wird unser Held dann wirklich kommen? Noch haben die Entwickler des Rapid E bis zum Ende des Jahres Zeit an dem Wunderwerk der Technik alles richtig zu machen. 
Wir dürfen also gespannt sein.

Technik