Der Weihnachtsmarkt in Wolfenbüttel

Was macht “Mann” an einem Abend des 23. Dezember 2019?

Natürlich, so wie alle anderen Weihnachtsfreunde stürzte ich mich hinein in ein geselliges Getümmel und erlebte den Zauber des Wolfenbütteler Weihnachtsmarktes.

In diesem Jahr besuchte ich zum ersten Mal den Weihnachtsmarkt in Wolfenbüttel und ich muss sagen. Es ist ein schöner Weihnachtsmarkt, hat mir sehr gut gefallen. Ich hätte es ja ahnen müssen, aber es hätte mich wohl nicht davon abgehalten, diesen Weihnachtsmarkt zu besuchen. So wie wohl in jeder anderen Stadt auch, war es an diesem 23. Dezember auch auf dem Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt so richtig, richtig voll. Feuerzangenbowle, Burger, Plätzchen, Kartoffelpuffer und so vieles weitere mehr, da musste ich einfach hin. Umgeben von einer wunderbaren Fachwerkkulisse ist der Weihnachtsmarkt am Stadtmarkt wirklich zu empfehlen.

Und wenn ich noch einmal zur Thematik “Besucherandrang” zurückkehren darf. Sehr gut angenommen wurde die Weihnachtsbaumaktion am Abend. Jeder der noch konnte und noch keinen Weihnachtsbaum hatte, holte sich hier einen kostenlosen Weihnachtsbaum ab. Und so sah man die Menschen mit ihren Bäumen nach Hause eilen um dann schnellstmöglich wieder zum Weihnachtsmarkt zurückzukehren.

Eine sehr, wirklich sehr lange Schlange bildete sich unter anderem auch an der Hütte der Feuerzangenbowle. Aber bei einer derartigen Eiseskälte, …eh es waren wohl doch um die neun Grad plus, muss der Besucher sich einfach aufzuwärmen wissen. Und wenn man doch schon mal da ist!!!

Ach ja, dann war ja da noch die Weihnachtspyramide im Einkaufszentrum “Forum”. Sehr toll und so schön anzusehen. Schaut es Euch gerne in meinem Video an.

Die Weihnachtspyramide in Wolfenbüttel, zu sehen auch auf Periscope.

Frohe Weihnachten